Es ist nicht alles Gold, was glänzt

facebookgoogle_pluspinterestfacebookgoogle_pluspinterest

Hier entsteht ein high-end Lautsprecher, der nicht in der klassischen «Holz-Optik» daherkommt. Die Vorgabe ist, dass die Gehäuseaussenseite zumindest teilweise aus Metall besteht. Insbesondere wurde die Optik von «angelaufenem» Messing gewünscht. Deshalb heisst dieser Lautsprecher «Aurichal».

Messing alleine ist allerdings kein gutes Material für ein Lautsprechergehäuse, weil das Metall wie in einer Glocke relativ stark schwingt und deshalb dem Lautsprecher einen starken Eigenklang verleihen würde. Deshalb wurde ein aufwändiges Holzgehäuse entworfen, das auf den Seiten und oben mit Messingplatten verkleidet wird.

ATC_3WAY_gehäuse

Frisches Messing glänzt stark, was in einem Wohnraum nicht jedermanns Sache ist. Deshalb wurden die Messingplatten für einige Monate im Freien aufgestellt, wo sie durch die Witterung ihren Glanz verloren. Auch Schnecken, Würmer, nasses Laub, Katzenpfoten und andere weniger erwähnenswerte Dinge aus dem Garten haben dem Messing eine schöne, lebhafte Struktur verliehen.

DSC04934DSC04991

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.